Palmsonntag

"Jesus zog in Jerusalem ein" - der Palmsonntag stand unmittelbar bevor, warum also nicht mal die Geschichte des Einzugs Jesu in Jerusalem unter die Lupe nehmen?

 

Was würden Sie denn tun, wenn Ihr Star nach Nauen käme? - Die Kinder setzten sich sehr ideenreich mit dieser Frage auseinander. Auch damit, ob sie dasselbe tun würden für einen Star, der sie eigentlich nicht wirklich interessiert. Aber wenn er nun schon mal da ist...

 

Und was hat das mit Jesus und Palmsonntag zu tun? Viel! Wir haben diese Situation anschließend auf eben jene Geschichte übertragen. Was dachten wohl die Leute, als Jesus in Jerusalem einzog? Sie hatten bestimmt von ihm und seinen (Wunder-)Taten gehört. Interessierte es sie? Bewunderten sie Jesus gar?

 

Nachdem wir gemeinsam noch ein neues Lied gelernt hatten, wollten wir nun auch noch wissen, warum wir denn am Palmsonntag die kleinen Sträußchen segnen und mit nach Hause nehmen. Und hat der Palmsonntag was mit Palmen zu tun?

 

Nach so viel geistiger Anstrengung ging es endlich auch um handwerkliche Geschicklichkeit. Wir bastelten kleine Kreuze, verzierten sie und waren anschließend gut auf den Palmsonntag vorbereitet.

 

Ganz spontan durften wir dann auch noch in den Kirchturm und erkundeten, was es dort alles zu sehen gab.

 

Ein wenig Spielen auf dem Pfarrhof durfte auch nicht fehlen - wir hatten viel Freude. Gekrönt wurde dieser ereignisreiche Tag mit einer überaus leckeren Lasagne!

 

Ein großes Dankeschön an alle, die vorbereitet und mitgetan haben - vor allem den fleißigen "Vorbastlern" und dem Koch! Gott vergelt's!

 


Aktueller Pfarrbrief

Klicken Sie auf das Bild, um zum aktuellen Pfarrbrief zu gelangen. Der nächste erscheint voraussichtlich im Herbst. Der nächste Redaktionsschluss ist am 01. August 2018.

 

Haben Sie noch Ideen oder Anregungen, was darin enthalten sein sollte? Nutzen Sie das Kontaktformular ganz unten.