Emmausgang am 08. September 2013

Als kleiner "Ableger" der Himmel-Wall-Fahrt entstand die Idee im Jahr des Glaubens eine kleine Pilgerwanderung für die Gemeinde anzubieten, eben auch für diejenigen, denen die Strecken über Himmelfahrt zu weit sind.

 

Bei einer Strecke von etwa 7 km und einer Dauer von 90 Minuten sollte das Angebot einen kleinen Eindruck bieten, wie die Erfahrungen beim Pilgern zu Fuß sein können. Ich habe immer noch im Ohr die Empfehlung des Kaplans zu Ostern, sich auf den Weg zu machen und einen Emmausgang zu unternehmen und unterwegs geistliche Gespräche zu führen.

 

Leider musste der erste, im Frühsommer angesetzte Termin verschoben werden. Umso erfreulicher war nun die rege Beteiligung und das (noch) stabile Wetter.

 

Wir trafen uns am 08. September 2013 um 14:00 Uhr an der Katholischen Kirche in Nauen, um nach einem geistlichen Auftakt gemeinsam mit Vortragekreuz zur Fazenda Gut Neuhof zu laufen. Wir begannen mit einem Gebet zum Aufbruch.

 

Jenseits der B5 gab es dann eine weitere kleine Station mit einem  geistlichen Impuls zu den Emmausjüngern für den weiteren Weg.

Pünktlich um 16:00 Uhr kamen wir auf der Fazenda an. In der Paulus-Kapelle hielten wir zum Abschluss eine kleine Andacht. 

 

Wer sich für die Strecke interessiert, kann sie sich in der folgenden Karte mal anschauen.

 




Aktueller Pfarrbrief

Klicken Sie auf das Bild, um zum aktuellen Pfarrbrief zu gelangen. Der nächste erscheint voraussichtlich im Herbst. Der nächste Redaktionsschluss war am 01. August 2018.

 

Haben Sie noch Ideen oder Anregungen, was darin enthalten sein sollte? Nutzen Sie das Kontaktformular ganz unten.